Dubai & Kryptowährungen

Steuern sparen bei Bitcoins? Jetzt Anfragen.

Bitcoins & Co. in Dubai

Steuern auf Kryptowährungen in Dubai

Im Jahr 2023 möchte die VAE etwas verändern und eine Unternehmenssteuer implementieren. Es gibt zukünftig jedoch einen Freibetrag von rund 90.000 Euro, was etwa 375.000 Dirham entspricht. Alle Jahresgewinne, welche darüber liegen, werden mit 9 Prozent besteuert. Es gibt sicherlich Wege und Varianten, wie man im gesamten Jahr innerhalb der Freigrenze bleibt, immerhin müssen 375.000 Dirham erst mal erreicht werden. Wer zu zweit, beispielsweise als Influencer-Paar nach Dubai geht, kann die Freigrenze gewissermaßen doppelt ausnutzen.

Steuergrenze in Dubai

Somit würde man als Paar, welches getrennt voneinander mit Kryptowährungen handelt sowie agiert, jeder individuell bis zum Erreichen des Limits Gewinne ohne Abzüge generieren. Als Paar dann 180.000 Euro statt 90.000 Euro ohne steuerliche Abgaben auf Kryptowährungen zur Verfügung zu haben, klingt so gesehen toll. Voraussetzung ist, dass man stets die Unabhängigkeit voneinander gewährleistet und dies notfalls auch belegen kann. Aber auch als Single auf eine Freigrenze von 375.000 Dirham in Anspruch nehmen zu können, ist mehr als großzügig.

Aufenthalserlaubnis Checklist

Steuern in den Freihandelszonen

Wer sich in einer Freihandelszone bewegt und dort arbeitet, beziehungsweise mit Kryptowährungen handelt, kann weiterhin von der Steuerfreiheit profitieren. Dennoch wird der Handel reguliert und überwacht, da auch die Vereinigten Arabischen Emirate mitsamt Dubai keine rechtsfreie Gegend ist. Viele setzen auf das sogenannte Krypto-Mining. Auch dies ist in der Region gestattet, egal ob man sich in einer Freihandelszone befindet oder nicht.

Kryptowährungen in den VAE

Die Rolle vom Kryptohandel in der Zukunft

Dubai möchte in Zukunft eine große Rolle spielen, wenn es um Kryptowährungen und dem Handel damit geht. Wer in NFT und Krypto investieren möchte, wird auch vom Dubai World Trade Centre bereits gehört sowie gelesen haben. Dieses reguliert den Handel und sorgt für einen reibungslosen Ablauf, was virtuelle Vermögenswerte betrifft. Ziel soll es sein, Dubai auch in Zukunft als Finanzzentrum in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu manifestieren und sich über die Landesgrenzen hinaus einen entsprechenden positiven Ruf zu erarbeiten.

Krypto als Zahlungsmittel

Die Zentralbank der Emirate ist jedoch noch nicht in der Lage oder gewillt, Kryptowährungen offiziell als Zahlungsmittel anzuerkennen beziehungsweise zu akzeptieren, da der Dirham hier das Monopol darstellen soll. Aus diesem Grund haben Dubai und andere Regionen des Landes eine gesonderte Peripherie geschaffen, welche das Handeln erleichtern und sicherer machen. Deswegen sind zahlreiche Krypto-Influencer sowie Unternehmer motivierter, dort ihr Geld anzulegen.

Daran wird sich auch in den nächsten Jahren wahrscheinlich nichts ändern. Eine Abschaffung der Freihandelszonen würde der VAE die Vorteile alle entziehen, warum viele Menschen und Anleger überhaupt in etwas investieren, was fernab der eigenen Heimat zu besseren Konditionen möglich ist als beispielsweise in Deutschland.

Firma in Dubai gründen un steuern sparen

Firmengründung

Immer mehr Menschen wollen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) eine Firma gründen. Dabei ist es unerheblich, ob sich diese dort auch im Privaten niederlassen oder nur beruflich verwirklichen wollen. Fakt ist, Dubai und Abu Dhabi legen ausländischen Investoren sowie Firmengründern keine großen Steine in den Weg. Warum auch? Schließlich bringt jedes neu gegründete Unternehmen auch die Region voran.

Modern skyscrapers and water pier of Dubai Marina at sunset and blue hour.

Weitere Infos

Bei uns finden Sie alles rund um das Thema Auswandern nach Dubai sowie zur Firmengründung in Dubai

Unsere deutschen Experten

Kontaktieren Sie uns unverbindlich, wir freuen uns von Ihnen zu hören und Sie mit unserem Know-how zu unterstützen

Gerhard Fröhlich

„Bereits seit Jahren gründe ich erfolgreich Firmen in Dubai und Abu Dhabi für unsere Kunden aus aller Welt.“

Andreas Amerhauser

„Ich bin Ihr deutscher Ansprechpartner, ich begleite Sie durch den gesamten Gründungsprozess.“

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Standorte

Germany

Austria

schicken Sie uns eine Nachricht